Skantherm Milano Speckstein, raumluftunabhängig und mit externer Zuluft; Scheibenspülung; für den Dauerbetrieb geeignet ohne eine Nachrüstung von Feinstaubfiltern; Wirkungsgrad liegt über 80%; große Scheibe; in den Größen l-large, m-medium; optional mit Zusatzspeicher von 55 kg;; Stahlfarbe schwarz; optional drehbar mit Drehteller; Anschluss oben und hinten; Skantherm Kaminöfen sind geprüft nach EN 13240 und CE zertifiziert und, erfüllen die Vorgaben der 2. Stufe der Bundes-Immissionsschutzverordnung und verfügen über die Schweizer VKF-Zulassung; viele Modelle erfüllen die Österreicher Verordnung 15a B-VG, der Aachener-, Münchener- Stuttgart- und Regensburger-Verordnung.

Speicheröfen

Strahlungswärme macht glücklich und zufrieden. Lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten der Wärmespeicher bei Kaminöfen inspirieren.

Wärme speichern durch Speckstein, Natursteine und sogenannte Powerstone Wärmespeicher:

Langanhaltenden, gleichmäßige, sanfte Wärmeabgabe durch massiven Speckstein, Naturstein oder durch eingesetzte Wärmespeicher bieten mittlerweile viele Kaminöfen. Auch Kaminöfen aus Stahl können mit Magnesitsteinen als Wärmespeicher ergänzt werden. So lassen sich pures Design der Kaminöfen und Wärmespeicherung perfekt kombinieren. Eine gelungene Alternative für alle denen Speckstein an Kaminöfen nicht so gut gefällt.


Mit unserem Newsletter
verpassen Sie nichts.